210 – Morgen woanders

2-1-0 Morgen woanders

2-1-0 Morgen woanders

Daniels Tour (fast) um die Welt mit null Moneten im Koffer ist nicht nur ansich schon eine beeindruckende Sache, sondern wurde zudem auch noch auf absolut unterhaltsame Weise auf Film gebannt und dokumentiert. Neben dieser absoluten Empfehlung, sich den Film unbedingt anzuschauen, ist nun offiziell, dass er wieder auf Tour geht, um den Kreis zu schließen und den amerikanischen Kontinent zu seinen bereisten Ländern hinzuzufügen. Ich kenne Daniel bisher leider nur durch Email- und Facebook Kontakt, freue mich aber riesig, dass das Projekt weiter geht. Uns Bären hat der Film sehr beeindruckt und hat es geschafft, uns über die gesamte Zeit ans Sofa zu fesseln. Ein sehenswerter Gegenentwurf zu hochglanz „Expeditionen“ á la Middlekingdomride usw, bei denen es manchmal ein wenig an Herzblut fehlt und die vollends durchorganisiert, begleitet und oft vielzu gehetzt sind. Ganz nebenbei ist Daniel übrigens Gründer der Open Explorer, einer Seite, die verschdienste Roadabenteurer auf einer Website vereint. Schaut auch dort unbedingt einmal rein. Seit kurzem ist auch bearsontour ein Mitglied der Community.

Weiterlesen...

Update

Reise nach Norden. Es geht voran!

Reise nach Norden. Es geht voran!

 

Es gibt Neues von unserem Film „Reise nach Norden“ zu berichten. Der Streifen nimmt nach und nach Form an und ist inzwischen zu ca. 70 % fertiggestellt. Der Rohschnitt neigt dich dem Ende und es geht langsam ans Eingemachte. Größte Probleme macht dabei der große Datenverlust, den ich in den ersten paar Tagen hatte. Zwar konnte ich das meiste der Daten retten, doch finden sich immer wieder Datenfehler und Aussetzer in den hunderten von Schnipseln und Clips. Eine echte Sisyphusarbeit – aber es gibt Licht am Ende des Tunnels. Besonders spannend an so einem Reisebericht finde ich, dass auch der Film, genau wie die Tour selbst, ein Eigenleben zu entwickeln scheint. Erinnerungen bestimmen die Dynamik der Bilder und die Auswahl der Musik. Ziel ist eine größtmögliche Subjektivität 😉 – Wenn ich es schaffe, an ein paar Stellen das Gefühl der Tour genau einzufangen, hat sich die Arbeit schon gelohnt. Ihr bleibt auf dem Laufenden…

Weiterlesen...